Einen Koffer voller Trends
Wolfenbüttler Schaufenster
Sonntag, 16. März 2008

Wenn jemand über London spricht, dann denkt man unwillkürlich an BigBen, Queen, Themse und Shopping. Die Friseurmeister Susanne Dillge, Ruth Goertz und Matthias Kramer waren aber in Gedanken nur bei einem. Was erwartet uns in der weltberühmtesten Haarschneideschule der Welt: Vidal Sassoon in London.

Einen Koffer voller Trends

Die Ausbilder an der Schule erwarten die besten ihrer Zunft und machen Sie noch besser. Sie vermitteln Trendschnitte in Perfektion. Und diese Perfektion kostet Schweiss und unendliche Trainingsstunden bis das o.K. kommt.
Schließlich geht es um Modetrends für diese und die nächste Saison. Das besondere an dieser Ausbildung ist, dass sich die Schnitte extrem an den Linien der jeweiligen Gesichtsform ausrichten. Eine Ausbildung für Stylisten, die sich nicht mit dem Normalen begnügen. Die drei Wolfenbütteler brauchten jedenfalls ein paar Tage, bis Sie die Eindrücke und Erkenntnisse aus dieser Trendschulung verdaut hatten. Ach ja, in der Weltmetropole London kann bis spät in die Nacht hinein geshoppt werden.
 
005.jpg